• Turnhalle mit Kinder 5
  • Turnhalle mit Kinder 3
  • Ehrenamt Softshelljacken
  • Förderverein Tafel
  • DFB-Stuetzpunkt Baccum
  • Begruessungsschild
  • Tribuene_1
  • SCB_Luftbild_Sportzentrum
Sie befinden sich hier: Startseite » Termine
Veranstaltung am 19.08.2018

Kimba-Cup

19.08.2018 von 11:00 - ca. 15:00 Uhr

13. Kimba-Cup 2018 im Sportzentrum des SC Baccum

Kimba-Cup
Das Kinderhilfsprojekt des Lions Club Lingen Machurius und der SC Baccum richten in 2018 den traditionellen Kimba-Cup der E1-Jugendmannschaften (Saison 2018/2019) auf dem Sportgelände des SC Baccum aus.

Die Erlöse der Veranstaltung fließen in das Kinderhilfsprojekt Kimba.

Für ein umfangreiches Rahmenprogramm, Speisen und Getränke ist gesorgt.

 

 

Kimba

Das große Kinderhilfsprojekt des LC Lingen Machurius

„Kimba kämpft für Kinder“

 Kindern in Not in der eigenen Stadt zu helfen, das war der Gedanke, der am Anfang stand. Gestartet wurde diese Hilfsaktion für Kinder in Not im Sommer 2005. Bis heute wurden ca. 400.000 € an Spenden und Einnahmen verbucht. Ziel von Kimba war und ist es, die Hilfe möglichst direkt und unbürokratisch zu verteilen.

Wen unterstützt Kimba?
Kindern in Not in der eigenen Stadt zu helfen, das war der Gedanke, der am Anfang stand. Mit dem Lions-Club und mit der Figur des kleinen Löwen Kimba wurde eine einprägsame Symbolfigur gefunden.
Wenn die üblichen sozialen Einrichtungen nicht mehr helfen, kommt Kimba ins Spiel, wenn Familien und Kinder unschuldig in Not geraten sind.
Dabei geht es nicht nur um Geldzahlungen, etwa für die Teilnahme an Ferienfreizeiten oder besondere Anschaffungen, sondern auch um direkte Hilfen und Sachmittel, etwa in Form von Hausaufgabenbetreuung oder Nachhilfe, bei der Beschaffung von Fahrrädern für den Weg zur Schule und Mobiliar für Kinderzimmer.

Was macht der Lions-Club, um das Projekt Kimba zu unterstützen?
Bei vielen Veranstaltungen wie Firmeneröffnungen, Festen und Großveranstaltungen schlugen die Lions die Werbetrommel für ihr Projekt, verkauften Kimba-Werbeartikel und sammelten fleißig Geld. Zu den vielen kleinen Einnahmen kamen bald auch einige Großspenden, so dass rasch ein solides finanzielles Fundament für das Projekt „Kimba“ entstand. Viele Clubmitglieder ergriffen die Initiative und starteten Aktivitäten zugunsten von Kimba. Altersjubilare verzichteten auf Geschenke und baten um Spenden für Kimba, Lingener Sportvereine organisierten Fußballturniere um den Kimba-Cub.

Mehr von Kimba: www.kimba-hilfe.de