• Turnhalle mit Kinder 3
  • MV 2018 alle Ehrungen
  • Ehrenamt Softshelljacken
  • DFB-Stuetzpunkt Baccum
  • Tribuene_1
  • SCB_Luftbild_Sportzentrum
Aktuelles
Sie befinden sich hier: Startseite » Aktuelles
veröffentlicht am 10.06.2018

Relegation zur Kreisliga Emsland

Der SC Baccum bleibt Kreisklassist - unglückliche Niederlage in Twist

Fußball Relegation Banner

Mit einem Dankesbanner lief der SC Baccum im Halbfinalhinspiel vor heimischer Kulisse auf. Die Mannschaft und der Vorstand des SCB wollten damit ein Signal setzen und ihren über 100 Ehrenamtlichen aber auch den vielen Fans ihre Wertschätzung erbringen.




Quasi im Endspurt schaffte der SC Baccum mit einem ebenso deutlichen wie verdienten 5:1-Erfolg gegen Tabellenführer und Aufsteiger SV Bawinkel vor heimischer Kulisse im letzten Punktspiel den Sprung auf Platz 2. Das bedeutet die Relagtion spielen zu dürfen, da Konkurrent SW Varenrode sein Heimspiel gegen Emsbüren II mit 0:1 verlor.
 

Starkes Gewitter mit enormen Regenfällen sorgte für Spielplanänderung

Relegation Gewitter
Wegen des Abbruchs beider Hinspiele aufgrund des schweren Gewitters mit starken Regenfällen hat sich die Relegation erneut verschoben und wurden neu terminiert.

Zuvor wurden die Spielansetzungen wegen der Endspielteilnahme von BW Lorup am Kreispokal und der unsicheren Abstiegsverhältnisse in der Bezirksliga schon dreimal neu angesetzt.

Foto: "Land unter" nicht nur im Baccumer Sportzentrum


Hinspiele am 06.06.2018 um 19:30 Uhr
Halbfinale 1: BW Papenburg II - BW Lorup  1:0  (1:0)
Halbfinale 2: SC Baccum - SV Grenzland Twist  1:1 (1:0)

Der SC Baccum begann druckvoll das erste Spiel in der Relegation ung ging schnell verdient mit 1:0 (7.) durch Matthias Determann vor 600 Zuschauern in Führung. Im abgesagten "Wasserspiel" waren schon 500 begeisterte Fußballer dabei. Grenzland Twist versteckte sich aber keineswegs und setzte mit einem Lattenschuss (27.) ein Signal. Doch auch der SCB scheiterte kurz darauf am Aluminium (33). Es ging darauf mit einer leicht verdienten Führung in die Halbzeitpause.
In der zweiten Spielhälfte drängten die Gäste auf den Ausgleich, weitere Lattentreffer folgten (47., 86.). Am Ende "bettelte" unser Team quasi nach dem Ausgleich, welcher den Twistern auch kurz vor Schluss gelingen sollte (88.). Mit dem 1:1 haben die Grenzländer zwar nun die bessere Ausgangsposition, doch die Mannen um Trainer Dragan Zecic werden ihre Chancen im Rückspiel suchen und finden. Mit von der Partie werden zahlreiche SCB-Fans sein, drei Busse fahren sie mit Unterstützung des Fördervereins und des SC Baccum auf den Bült. Es ist also mit einer ähnlich großen Kulisse im zweiten Spiel zu rechnen.

Der regionale Sender EV1.TV war Gast in Baccum und berichtete am 07.06.2018 in seiner Sendung:
http://www.ev1.tv/sport/emsvechtesport/relegation-vor-ueber-600-zuschauern_52678


Rückspiele am 10.06.2018 um 15:00 Uhr
Halbfinale 1: BW Lorup - BW Papenburg II  4:4 n.E. 1:0 n.V., 1:0 (1:0)
Halbfinale 2: SV Grenzland Twist - SC Baccum  3:0 (1:0)

Eine unglückliche Niederlage, wenn auch das Weiterkommen der Twister in Ordnung geht. Das Hauptaugenmerk lag bedauerlicherweise auf einen sehr schwachen Schiedsricher, der die Partie nie im Griff hatte und zu häufig falsch lag. Das soll nicht von der Niederlage und eigenen Schwächen ablenken, doch für ein so wichtiges Spiel vor ca. 900 Zuschauern war er an diesem Tag einfach nicht geeignet.
Relegation Twist - SCB300 Baccumer Fans waren in Fanbussen und Privatfahrzeugen auf den Bült gepilgert um ihren SCB frenetisch zu unterstützen. Dies taten sie (besonders die Jugendmannschaften) mit Trommel und Gesängen hervorragend. Anfangs übernahmen die Hausherren das Spiel und gingen schnell mit 1:0 (18.) in Führung. Das Tor fiel aus unserer Sicht jedoch sehr unglücklich, da Reservekeeper Max Hüer, der ansonsten eine tadellose Leistung ablieferte, der Ball durch die Finger rutschte. Die erste Halbzeit war in der Folge ausgeglichen, ein Tor sollte unserer Mannschaft aber nicht gelingen. Nach Wiederanpfiff übernahm der SC Baccum mehr das Spiel und hatte in der 67., 68. und 69. Minute (Schomaker / Determann / Schomaker) klare Möglichkeiten zum Ausgleich. Die Nerven versagten doch gerade bei der zuletzt genannten Möglichkeit, als David aus fünf Metern den Ball einfach nicht richtig trifft und das sicher geglaubte 1:1 versemmelt. In der 80. Minute gelang Jonas Hilbers ein Fernschuss aus 17 Meter, den alle schon im Tor gesehen haben. Dieser verfehlte aber knapp das Gehäuse. Die Stimmung auf den Rängen wurde aufgrund der Chancen und des Einsatzes beider Teams immer besser und puschte die Mannschaften auf. Leider war der Schiedsrichter aber nicht erst hier der Sache nicht mehr gewachsen. Nachdem wir das Spiel bestimmten bekamen wir durch einen Konter das genickbrechende 2:0 (88.). Diese Tor hätte aber nicht gegeben werden dürfen, da Fabian Jäger zuvor deutlich gefoult wurde. Kurz darauf folgte dann das zu hohe 3:0 (90.). Was dann folgte war kaum zu glauben und zugleich sehr traurig. Im Mittelkreis entstanden Tumulte unter den Spielern, die Nerven lagen blank. Der Schiri und sein Assistent diskutierten in der Folge ca. zwei Minuten, sie wussten wohl selber nicht, was da genau geschehen ist. Als der Referee zu einen Twister geht um ihm ersichtlich mit Gelb-Rot des Platzes zu verweisen diskutierten die Twister das Ganze mit ihm aus. Die Folge: ein anderer Grenzländer erhielt die gelbe Karte und Matthias Determann die Rote. Im ganzen hat man an diesem Sonntag ein hervorragendes Relegationsspiel vor sonst unüblichen 900 Zuschauern gesehen.
Der SC Baccum wünscht Grenzland Twist nun den nötigen Erfolg für das Finale.

Auch auf dem Rückweg herschte in den Bussen trotz der Niederlage sehr gute Stimmung. Der SCB hatte eine tolle Leistung abgegeben und wird nun in der kommenden Saison den Angriff auf die Aufstiegsplätze ergreifen.
KEI-Infoportal berichtet über Facebook:
https://m.facebook.com/story.php?story_fbid=1397610203672100&id=105122892920844
und deren Homepage: http://www.kei-fussball.de/news/detail/2018/06/10/twist-bwp-schaffen-das-finale.html

Der regionale Sender EV1.TV war Gast in Twist und berichtete am 11.06.2018 in seiner Sendung:
http://www.ev1.tv/sport/emsvechtesport/der-buelt-brennt---schaffen-die-grenzlaender-den-einzug-ins-finale_52828


Finale am 13.06.2018 um 19:30 Uhr
BW Papenburg II - Grenzland Twist