• Turnhalle mit Kinder 5
  • Turnhalle mit Kinder 3
  • MV 2018 alle Ehrungen
  • Ehrenamt Softshelljacken
  • DFB-Stuetzpunkt Baccum
  • Tribuene_1
  • SCB_Luftbild_Sportzentrum
Aktuelles
Sie befinden sich hier: Startseite » Aktuelles
veröffentlicht am 29.10.2017

Steuerbüro Knollenborg unterstützt D-Juniorinnen

Baccumer D-Juniorinnen
erhalten Trainingsanzüge vom Steuerbüro Knollenborg

D-Juniorinnen KnollenborgWeiterhin den weiblichen Jugendbereich fördern möchte das Steuerbüro Knollenborg & Partner an der Osnabrücker Straße in Ramsel. Die D-Juniorinnen erhielten neue Trainingsanzüge aus der Kollektion des SC Baccum. Mit der Mannschaft und Trainerin Daniela Wenzel (hinten, 3. v.r.) und Co-Trainer Hendrik Schmitjans (hinten, 2. v.r.) freuten sich Vorsitzender Reinhard Deermann (hinten rechts) und Spielleiter Junioren Lars Krause (hinten links). Sie bedankten sich beim Vertreter der Fa. Knollenborg & Partner, Matthias Hartwig, mit einem Präsent.

Die Familie Knollenborg ist mit dem SC Baccum schon über Generationen eng verbunden. Erich Knollenborg war viele Jahre im Ehrenrat aktiv und er war Ehrenmitglied des SCB. Sohn Wilhelm machte sich neben dem Fußball für den Tennissport stark. Er unterstützte den Bau der heutigen Tennishalle tatkräftig und ist Mitglied der Tennishalle GbR. Auch ist das Steuerbüro dem Verein in Finanzfragen sehr behilflich.

Näheres über das Unternehmen ist auf deren Homepage http://www.knollenborg.info zu finden. So auch das Firmenprofil:

Im Jahr 1930 entschied sich der Lingener Finanzbeamte Wilhelm Knollenborg, ein eigenes Steuerbüro zu gründen. Im Wohnhaus der Familie legte er dafür den Grundstein. Angestellt waren in den 30er-Jahren zwei bis drei Mitarbeiterinnen.
Sein Sohn Erich trat am 1. Januar 1946 in das bestehende Unternehmen ein und war mehr als 50 Jahre lang eine wichtige Säule der Kanzlei. In den 70er-Jahren zählten rund 15 Beschäftigte zur Kanzlei. Die wesentlichen Leistungen waren damals die Finanzbuchhaltung mit der Erstellung der Jahresabschlüsse sowie Steuererklärungen.
Anfang der 80er-Jahre absolvierten Wilhelm und Elisabeth Knollenborg die Steuerberaterprüfung und traten 1982 in eine Kanzlei mit Erich Knollenborg ein.
Die Steuerkanzlei erweiterte in den darauffolgenden Jahren ihr Aufgabengebiet beständig, der Schwerpunkt blieb aber die Steuerberatung.
Das Unternehmen wuchs heran, und weitere Partner kamen hinzu. Anfang 2000 zählte die Kanzlei circa 50 Beschäftigte, inzwischen sind es rund 60 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Viele sind bereits seit ihrer Ausbildung dabei. Familienfreundlichkeit, eine langjährige Betriebszugehörigkeit und ein erfahrenes Team sind der Steuerkanzlei wichtig und gehören zu ihren Markenzeichen. Im Jahr 2016 trat mit dem Steuerberater Carsten Knollenborg die vierte Generation in das Unternehmen ein.