• Turnhalle mit Kinder 3
  • Jahreshauptversammlung 2020 Ehrentafeln Urkunden
  • Jahreshauptversammlung 2020 Spartensportler
  • Jahreshauptversammlung 2020 60 Jahre SCB
  • Jahreshauptversammlung 2020 Verbandsehrungen
  • DFB-Ehrenamtsieger 2019 Jürgen Oberboßel
  • Ehrenamt überrascht Annette und Elisabeth
  • Emsland Medaillie 2019 Ehrung
  • Sweater Gruppenfoto 31.03.2019
  • Ehrenamt Softshelljacken
  • DFB-Stuetzpunkt Baccum
  • Tribuene_1
  • SCB_Luftbild_Sportzentrum
Aktuelles
Sie befinden sich hier: Startseite » Aktuelles
veröffentlicht am 23.02.2020

Juleica-Ausbildung im Verein

Zukünftig 18 neue Juleica-Inhaber/-innen beim SC Baccum

Juleica-Ausbildung_1 2020An den letzten beiden Wochenenden (7. und 8. KW, jeweils Freitags-Sonntags) absolvierten 18 Teilnehmer/innen die Ausbildung zum/r Jugendleiter/in im Vereinshaus des SC Baccum. Unter Fachkundiger Leitung der beiden Dozentinnen Christina Heymann und Violetta Maskalew von der Sportjugend Emsland (KSB) wurden allen Teilnehmern sowohl theoretisch als auch praktisch (in der Turnhalle) die Lehrgangsinhalte in den geforderten 60 Lerneinheiten näher gebracht. Ein noch zu absolvierender 1. Hilfe Kurs wird die Juleica Ausbildung zum Abschluss bringen.

Juleica-Ausbildung_4 2020Für die Verpflegung sorgte an beiden Wochenenden der ortsansässige Gasthof Hense mit bester emsländischer Küche, jedoch durfte eine Bestellung bei Mete (Pizzeria Troja) auch nicht fehlen.
Der SC Baccum sieht sich somit für die zukünftigen Ferienfreizeiten mit den neu gewonnenen Jugendleitern gut aufgestellt, um auch ausreichend geforderte Jugendleiter stellen zu können und somit die entsprechenden Fördermittel zu erhalten.

Information zur Juleica:
Die Jugendleiter/In-Card (Juleica) ist der bundesweit einheitliche Ausweis für ehrenamtliche Mitarbeiter-innen in der Jugendarbeit. Sie dient zur Legitimation und als Qualifikationsnachweis der Inhaber-innen. Zusätzlich soll die Juleica auch die gesellschaftliche Anerkennung für das ehrenamtliche Engagement zum Ausdruck bringen.
Qualifikation
Die Juleica bürgt für Qualität: Jede-r Juleica-Inhaber-in hat eine Ausbildung nach festgeschriebenen Standards absolviert.
Zu den vorgeschriebenen Inhalten der Juleica-Ausbildung gehören (Beschluss der Jugendministerkonferenz 2009):
•    Aufgaben und Funktionen des Jugendleiters/der Jugendleiterin und Befähigung zur Leitung von Gruppen,
•    Ziele, Methoden und Aufgaben der Jugendarbeit,
•    Rechts- und Organisationsfragen der Jugendarbeit,
•    psychologische und pädagogische Grundlagen für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen,
•    Gefährdungstatbestände des Jugendalters und Fragen des Kinder- und Jugendschutzes.
•    Darüber hinaus wird empfohlen, aktuelle Themen des Jugendalters und der Jugendarbeit wie Partizipation, Juleica-Ausbildung_3 2020Geschlechterrollen und Gender Mainstreaming, Migrationshintergrund und interkulturelle Kompetenz, internationaler Jugendaustausch und auch verbandsspezifische Themen zum Bestandteil von Ausbildungsstandards zu machen.
Die Eltern können also ganz beruhigt ihr Kind an den verschiedenen Angeboten der Jugendarbeit teilnehmen lassen, wenn die Betreuer-innen die Juleica besitzen.
Die Juleica ist maximal drei Jahre gültig. Anschließend kann sie erneut beantragt werden, wenn die/der Jugendleiter-in die Teilnahmen an einer Fortbildung nachweisen kann.

Legitimation
Die Juleica legitimiert die Inhaber-innen auch gegenüber öffentlichen Stellen, wie z.B. Informations- und Beratungsstellen, Jugendeinrichtungen, Polizei und Konsulaten.

Juleica-Ausbildung_2 2020
Foto: Hintere Reihe (v.l.): Johannes Thale, Lennart Diedrichs, Claudia Overhoff, Celine Beel, Marica Zwake, Amelia Zwake, Johann Schaa
Mittlere Reihe (v.l.): Kathrin Winter, Emma Renemann, Dozentin Christina Heymann, Isabelle Schmitjans, Lilli-Marie Winter, Julia Löpker, Marie Meiners, Sonja Wehlage, Florian Kramer und Dozentin Violetta Maskalew
vordere Reihe (v.l.): Lucas Bolmer, Annika Mönter, Sophie Goede