• Turnhalle mit Kinder 3
  • Jahreshauptversammlung 2019 Trophäen
  • Jahreshauptversammlung 2019 alle Ehrungen
  • Ehrenamt Softshelljacken
  • DFB-Stuetzpunkt Baccum
  • Tribuene_1
  • SCB_Luftbild_Sportzentrum
Aktuelles
Sie befinden sich hier: Startseite » Aktuelles
veröffentlicht am 18.03.2019

Jako Teamsportabend im Vereinshaus

Thorsten Abeln stellt Sportartikelausstatter Jako vor

Ca. 40 Ehrenamtliche konnte der Vorsitzende Reinhard Deermann beim Jako Teamsportabend im Vereinshaus an der Alten Dorfstraße begrüßen.
„Wir lieben Sport“, so das Motto der Jako AG, genauso leidenschaftlich präsentierte der Laxtener und Jako-Gebietsverkaufsleiter Thorsten Abeln den bemerkenswerten Aufstieg des Sportartikelausrüsters Jako. Die Firma wurde am 01.11.1989 von Rüdi Sprügel gegründet. Ziel war es, alle Fußballvereine zwischen den Flüssen Jagst und Kocher auszustatten. Dem Unternehmer, selbst Fußballer und Mitarbeiter in einem Sportgeschäft, fiel der mangelnde Service und die langen Lieferzeiten der existierenden Ausstatter auf. Er hatte sich zum Ziel gemacht, dieses zu ändern. Angefangen in der „klassischen“ Garage konnte zum 10. Geburtstag ein erster großer Erfolg im Sponsoring vermeldet werden. Der SC Freiburg lief ab jetzt mit Jako-Trikots in der 1. Bundesliga auf. Heute sind mehr als 100.000 Vereine aus dem Amateuer- und Profibereich in verschiedenen Sportarten im In- und Ausland in Jako unterwegs. Vereine wie zum Beispiel Hannover 96, SV Darmstadt 98, Würzburger Kickers, Karlsruher SC, SC Heerenveen sind nur einige namhafte Clubs, die auf die Produkte von Jako vertrauen. Ab der Saison 2019/2020 wird Jako auch den VFB Stuttgart ausstatten.

Ein weiterer Höhepunkt in der Firmengeschichte war das Jahr 2016. Die Kooperation mit Bayer Leverkusen. Zum ersten Mal nahm eine Mannschaft von Jako an der Champions League teil.
Die Jako AG, im baden-württembergischen Hollenbach ansässig, beschäftigt heute 250 Mitarbeiter und erwirtschaftet aktuell einen Jahresumsatz von 106 Millionen Euro. Die Kollektion von Jako ist in umfangreiche Teamlines aufgeteilt. Jako führt heute mehr als 300 Artikel mit mehr als 300.000 möglichen Varianten an Sportbekleidung. Durch die Vielfalt und Vereinsnähe schließt Jako geschickt die Lücke, die die großen Ausstatter wie Adidas, Puma und Nike hinterlassen. Diese "Großen der Branche" fokussieren sich häufig auf die großen Klubs wie Real Madrid, FC Barcelona, FC Bayern München oder BV Borussia Dortmund.
Das Jako auf die individuellen Wünsche eingeht, zeigt sich auch in der neuen Vereinskollektion des SCB. Hier hat die Jako AG in Zusammenarbeit mit dem Vorstand des SC Baccum einen umfangreichen Flyer mit Produkten zusammengestellt. Diese Artikel können teilweise mit SC Baccum-Vereinslogo, individuellen Nummern oder eigenem Namen bedruckt werden. Über den Sportartikelhändler Cawila Teamsport können diese individuell gestalteten Produkte ab sofort zu vergünstigten Konditionen gekauft werden.

Einen herzlichen Dank an Thorsten Abeln (Jako AG) und Jeffrey van de Vuurst (Cawila Teamsport) für den kurzweiligen Abend, der in gemütlicher Runde ausklang.

Von links: Marco Mengering, Thorsten Abeln (Jako AG), Reinhard Deermann, Daniela Tieke, Jeffrey van de Vuurst (Cawila Teamsport), Jürgen Oberboßel